Fachberichte rund um Flüssiggas, Autogas und mehr...

Raiffeisen Gas GmbH bietet umfangreiches Know-how

Mit Flüssiggas und Autogas in die Zukunft

Ein Energieträger, der mit wenig Masse viel Energie bringt. Klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Doch Flüssiggas bringt genau diese Eigenschaften mit – und ist wohl auch deshalb auf dem Vormarsch. Daher beschäftigt sich die Raiffeisen Gas GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der Raiffeisen Hohe Mark eG und der AGRAVIS Raiffeisen AG, seit einiger Zeit sehr intensiv mit den Themen rund um Flüssiggas und Autogas. Das Hauptaugenmerk liegt dabei besonders auf dem Service-Aspekt.

Lesen Sie hier weiter


Diesel-LPG-Mischbetrieb: Neuer Autogas-Markt kann sich endlich entwickeln

Endlich eine rechtsverbindliche Einigung für Emissionstestverfahren

Der Dieselmischbetrieb ist eine Technik, die sich zum großen Zukunftsmodell für die Speditionsbranche entwickeln könnte. Einerseits, weil die großen Hersteller der Gasanlagen hier ein neues Geschäftsfeld wittern, andererseits, weil natürlich die Betreiber großer Fuhrparks im Ersatz des teuren Diesels durch preiswertes Autogas Kostenvorteile sehen, die dem Firmenkonto im harten internationalen Wettbewerb durchaus gut tun könnten. Als dritte Kraft treten die großen Sachverständigenorganisationen wie TÜV, Dekra & Co auf, die in Form von Prüf- und Genehmigungsgebühren sich ebenfalls ein Stück vom Kuchen abschneiden wollen.
Und wenn man die Entwicklung in den letzten Jahren verfolgt hat, sollte dieses Stück ziemlich groß ausfallen. Über allem thronten die Vertreter der jeweiligen Landesregierungen, deren nicht ganz leichte Aufgabe darin bestand, die Interessen aller Beteiligten unter einen Hut zu bringen, zumal man sich selbst auch nicht über die künftige Vorgehensweise vollends einig war. Doch was lange währt, scheint nun endlich gut zu werden: Das Licht am Ende des Tunnels ist in Form eines verbindlichen, länderübergreifenden Konsenses in Sicht.

Lesen Sie hier weiter


Raiffeisen verweist auf beste Erfahrungen mit der Diesel-Mischtechnologie - Wunsch nach mehr Kooperation mit Fuhrparkbetreibern konkretisiert sich

Die Raiffeisen Gas GmbH in Dorsten beliefert bis zu 180 Autogastankstellen und verfügt über insgesamt 10 Tankstellen, die in eigener Regie betrieben werden. Um interessierte Unternehmer, die über große LKW-Fuhrparks verfügen, über das Thema Diesel-Mischtechnologie zu informieren, lud man die Vertreter der Logistik-Branche zu einem Vortrag des auf die Umrüstung von LKW spezialisierten Gasanlagenherstellers chm trucktec ein, über den übrigens auch an anderer Stelle des AutoGas Journals ausführlich berichtet wird. Das Interesse an der Möglichkeit, gleichermaßen Kosten zu sparen und die Umwelt zu schonen, war trotz des auf einen Sonnabend gelegten Vortrags groß, das Ergebnis besser, als die Veranstalter es erwartet hatten.

Lesen Sie hier weiter

Quelle: AutoGas Journal 3/2013, www.autogas-journal.de


Raiffeisen bietet mehr als Autogas nur für Landwirte

An immer mehr Tankstellen im Norden Deutschlands ist der gekreuzte Giebel der Raiffeisengenossenschaft zu erkennen. Bisher betreibt die Raiffeisen Gas GmbH mit Sitz in Dorsten 13 eigene Autogastankstellen. Doch immer öfter ist auch dann Raiffeisen drin, wenn etwas anderes draufsteht: 120 weitere Autogastankstellen beziehen von der RaiffeisenGas GmbH, einer 25%-igen Agravis-Tocher, den Kraftstoff und scheinen damit höchst zufrieden zu sein. Lag der Jahresabsatz im letzten Jahr noch bei 13.000 Tonnen, dürfte sich Ende 2012 nach vorsichtigen Schätzungen ein Absatzvolumen von 15.000 Tonnen Autogas in der Raiffeisen-Bilanz wiederfi nden.

Lesen Sie hier weiter

Quelle: AutoGas Journal 5/2012, www.autogas-journal.de